Initiative Dorf.Gemeinschaft.Auderath!

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger aus Auderath,

um das schöne Miteinander und Füreinander in unserer Gemeinde auch in die Zukunft zu tragen, haben wir uns in diesem Jahr gemeinsam mit der Verbandsgemeinde Ulmen und dem Caritasverband Mosel-Eifel-Hunsrück e. V. auf den Weg gemacht und die Initiative „Dorf.Gemeinschaft.Auderath!“ ins Leben gerufen.
In mehreren Bürgerversammlungen konnten alle Mitbürgerinnen und Mitbürger Vorschläge unterbreiten, wie das Leben in unserer Gemeinde auch zukünftig lebens- und liebenswert gestaltet werden kann. Hieraus entwickelten sich zahlreiche Einzelprojekte, die von ehrenamtlichem Engagement unserer Mitmenschen getragen werden. Diese Projekte wollen Begegnungen schaffen, kleine Hilfen im Alltag anbieten und gemeinschaftsfördernde Aktivitäten anregen.
Allen, die sich hier ehrenamtlich einbringen und ihre Ideen, ihre Zeit und ihr persönliches Engagement für unsere Dorfgemeinschaft zur Verfügung stellen sowie den Ortsvereinen, die Patenschaften für verschiedene Aufgaben übernommen haben, danke ich an dieser Stelle von ganzem Herzen.
Über die Vielfalt der Angebote, die allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern offenstehen, informiert eine eigens gestaltete Broschüre, die bereits in alle Briefkästen in unserer Gemeinde verteilt wurde und auch eine ebenfalls neu entwickelte Vereinsbroschüre, in der sich unsere Ortsvereine präsentieren.
Seien Sie also gespannt, was sich in Auderath tun wird.
Die „Rote Mitfahrbank“ am Bürgerhaus - die Sie sicher schon gesehen haben - ist nur eines von 15 Einzelprojekten, die in diesem kleinen Heft vorgestellt werden.
Ich lade Sie herzlich ein, alle Angebote anzunehmen - unsere Ehrenamtlichen und unsere Ortsvereine freuen sich auf Sie!


Herzliche Grüße
Paul Laux, Ortsbürgermeister