Schon wieder Theater in Auderath

„Auderather Platt(e)spieler“ spielen das Stück „Der Grillclub mit dem roten Auto“

 

Die Laienspielgruppe „Auderather Platt(e)spieler“ führen diesem Jahr das Stück „Der Grillclub mit dem roten Auto“ im heimischen Bürgerhaus auf – eine Feuerwehrsatire frei nach Carsten Lögering. Das Bühnenbild und der Bühnenaufbau sind fast fertig, die Darstellerinnen und Darsteller haben ihre Texte gelernt, die Kostüme liegen bereit und die Proben sind schon in vollem Gang und die Akteure - immerhin elf Frauen und Männer - wollen ihr Bestes geben, wie natürlich auch die Souffleusen, die Ton- und Lichttechniker sowie die Maskenbildnerinnen, ohne die solche Aufführungen undenkbar wären.
In der Satire in mehreren Akten geht es im wesentlichen um die Auderather Ortsfeuerwehr, die nur noch aus drei Mitgliedern besteht, die sich aber bei Bier und Gegrilltem nicht wirklich etwas aus dieser Situation machen, so dass der Schlendrian unweigerlich seinen Einzug hält. Das geht gut, bis der Kreisfeuerwehrinspektor eingreift. Die Männer können und wollen sich mit der neuen Situation aber nicht abfinden. Das Chaos nimmt seinen Lauf. Das in der Art, wie die Männer damit umgehen, vor Lachen beim Publikum kein Auge trocken bleiben wird, versteht sich von selbst. 
Die Aufführungstermine sind am 17. November und 18. November sowie am 24. November und 25. November jeweils um 20 Uhr. Der Kartenvorverkauf mit Platzreservierung wird wieder bei der „Leseecke Andrea Horst“ in der Bahnhofstraße 32a, 56766 Ulmen, durchgeführt und beginnt am 02. November. Der Eintrittspreis beträgt 7,00 € im Vorverkauf und an der Abendkasse.
Es ist auch wieder eine Veranstaltung im Zusammenwirken mit der Seniorenvereinigung der Verbandsgemeinde Ulmen „60 na klar“ geplant. Die ist am Sonntag, 19.11.2017 und beginnt um 15:00 Uhr. Weitere Informationen hierzu entnehmen sie bitte den Ankündigungen von „60 na klar“. Für diese Veranstaltung sind allerdings keine Karten im Vorverkauf erhältlich und keine Platzreservierungen möglich.
Wilfried Puth
 

 

Foto: Die „ Auderather Platt(e)spieler“ spielen auch in diesem Jahr wieder im heimischen Bürgerhaus.